"Abend wird es wieder" - geistliche Abendmusik

Wernigerode, 29.08.2009

Mit feierlichem Geläut der Kirchenglocken und dem Orgelvortrag "Der Tag, mein Gott, ist nun vergangen" nahm am Samstag, dem 29. August 2009 gegen 19:30 der gemischte Chor der Neuapostolischen Kirchengemeinde Wernigerode seinen Platz vor dem Altar der Christuskirche Wernigerode/ Hasserode ein. Nach dem eröffnenden Kanon "Über abendstille Auen" begrüßte der Vorsitzende des Gemeindekirchenrats Dr. Uwe Heuck den Chor und alle anwesenden Konzertbesucher mit herzlichen Worten.
Anschließend wurde den Zuhörern ein ca. 1-stündiges, facettenreiches Programm aus dem Repertoire des Gemischten, Kinder-, Jugend-, Frauen und Männerchores dargeboten. Zwischendurch hörten die Konzertgäste Gedichte zum Thema "Abend" und Beiträge von Instrumentalgruppen.
Vor dem gemeinsam von allen Anwesenden gesungenen Schlusslied "Abend wird es wieder", äußerte Gemeindepfarrer Thomas Grönholdt noch einige Gedanken an die Besucher und den Chor. In seinen Worten richtete er unter anderem den Dank an alle Mitwirkenden für das gelungene Konzert anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Christuskirche. Er erwähnte aber auch, dass es immer noch nicht zur Selbstverständlichkeit gehört, dass sich in dieser Form neuapostolische und evangelische Christen begegnen.
Mit dem Rat, immer wieder den vereinenden und vermittelnden Gottessohn in den Lebensmittelpunkt zu stellen und gemäß der Inschrift des Tuches an der Kanzel "Seid Täter des Wortes" zu handeln, verabschiedete er die Versammelten und wünschte eine gesegnete Zeit in der Zukunft.
Beim Hinausgehen hatte jeder die Möglichkeit seine Dankbarkeit in Form einer finanziellen Spende zum Erhalt und der Sanierung der Christuskirche zu zeigen.

U.P.

[zurück zur Übersicht]