Seniorenchöre treffen sich in der bunten Stadt am Harz

Wernigerode, 18.06.2009

Am Nachmittag des 18.06.2009 trafen sich die Seniorenchöre der Ältestenbezirke Göttingen und Halberstadt in der neuapostolischen Kirche Wernigerode. Den Auftakt des Beisammenseins bildete das von allen Teilnehmern gemeinsam gesungene Begrüßungslied : "Ich singe dir mit Herz und Mund". Freude und Schwung der Herzen war bei diesem Lied besonders erlebbar.
Apostel Stegmaier - einer der Projektverantwortlichen des EJT (Europa-Jugendtag der Neuapostolischen Kirche) - berichtete über den Ablauf und die Organisation dieses Großereignisses. Anschließend wurde von ihm eine Video-/Bildpräsentation über den EJT vorgeführt. Eine besondere Bewegung kam auf, als die Filmsequenz vom Liedvortrag zur Vorbereitung auf das Abendmahl zu sehen und zu hören war. Eine junge Schwester sang dort "Pass Me Not, O Gentle Saviour" (Gehe nicht vorbei o Heiland). Dieses Lied verhalf zu einem Gefühl des direkten Dabeiseins in Düsseldorf. Wenn man in die Gesichter der Senioren schauen durfte, so war in diesem Moment kein Auge trocken geblieben.
In Apostel Stegmaier schwang noch eine solch begeisternde Grundstimmung über das Erleben des Jugendtages mit, dass er die Senioren mit "liebe Jugend" ansprach. Mit großem Applaus wurde ihm für diese Anrede gedankt.
Durch den umfangreichen Vortrag konnte einiges an Freude und Empfindungen übermittelt werden, welche das große Erleben bei allen Teilnehmern vor Ort bewirkt hat.
Nach der Präsentation trugen die anwesenden Chöre einige Lieder vor. Den Vorträgen der Sänger merkte man die Freude und Begeisterung am Singen an.
Eine besondere Stimmung erzeugte das Lied "Nach der Heimat" bei den Anwesenden.
Der erste Teil des Beisammenseins in der Kirche wurde von Apostel Stegmaier mit Gebet beendet.
Danach begann der gemütliche Teil auf dem Kirchengrundstück- bei Kaffee und einer großen Auswahl und Fülle an selbstgebackenem Kuchen wurden viele interessante Gespräche geführt. Bei allen Teilnehmern war die Begeisterung und Freude über das Zusammensein zu spüren.
Unsere Gäste aus dem Bezirk Göttingen und Halberstadt waren sehr angetan und dankbar für die freundliche Bewirtung und Aufnahme der gastgebenden Gemeinde Wernigerode.
Von vielen der Teilnehmer wurde der Wunsch geäußert solche Begegnungen zu wiederholen.
Allen Helfern und fleißigen Bäckern und Bäckerinnen wurde ein herzliches Dankeschön entgegengebracht.
Das Abschiedslied mit Mundharmonikabegleitung erklang vom Göttinger Seniorenchor.
Mit nachhaltiger Freude im Herzen traten die Senioren ihren Heimweg an.

M. und R.

[zurück zur Übersicht]