Gott sei Dank – Erntedankgottesdienst am 7. Oktober

NAK Wernigerode, 7. Oktober 2018

Wer Anfang Oktober aus Richtung Ilsenburg kommend in die Stadt fuhr, konnte sie kaum übersehen: Gleich von drei großen Plakatwänden grüßten zwei freudig dekorierte Kürbisse und verwiesen auf den Erntedankgottesdienst. Auf diesen Tag hatten sich die Chorsänger und Instrumentalisten sowie der Kinderchor der Gemeinde vorbereitet. Nach instrumentaler Musik vor Gottesdienstbeginn gestalteten die Kinder diesen in besonderer Art und Weise - mit einem feierlichen Einzug, begleitet von dem Liedvers: „Alle guten Gaben, alles was wir haben, kommt, o Gott, von dir. Wir danken dir dafür.“ In ihren Händen hielten sie zahlreiche von ihnen mitgebrachte Körbe mit Erntegaben, für die sie im Einzelnen dankten und sie anschließend vor dem Altar platzierten. Dazu stimmte auch die Gemeinde mehrmals in den gesungenen Lobpreis mit ein.

In den Predigten des Hirten Andreas Lutz sowie der mitdienenden Brüder wurde das Bekenntnis zu Gott als Schöpfer aller Gaben, die Freude über ihren Wert sowie der Aufruf zur Dankbarkeit und zum Vertrauen in Gott betont. Mit Lob- und Dankliedern umrahmte der Chor den Gottesdienst. Den musikalischen Schlusspunkt setzten erneut die Kinder mit einem mitreißenden Lied zum Lobpreis Gottes` Schöpfung, was die Anwesenden zu spontanem Beifall anregte.

StJ / GJ

[zurück zur Übersicht]