Gloria in excelsis deo

Weihnachtskonzerte, 3. und 4. Advent

Am Sonntag, dem 14. Dezember veranstalteten die Chöre und Instrumentalisten der Gemeinde Wernigerode ihr alljährliches Weihnachtskonzert. In einer voll besetzten Kirche wurden die Zuhörer mit bekannten und unbekannten Liedern auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Damit fand die monatelange Vorbereitung und Einstudierung des Programms einen gelungenen Abschluss. Im ersten Teil wurden zunächst die Ankündigung der Geburt Jesu und die besinnlichen Momente der Heiligen Nacht besungen. Als absoluter Publikumsfavourit erwies sich dabei das Wiegenlied "Christmas Lullaby" von John Rutter. Den zweiten Teil bildeten Werke zum Lob Gottes und der Bedeutung der Geburt des Gottessohnes für alle Menschen. Mit dem Lied "Hört der Engel helle Lieder" bildeten Gemeinde- und Kinderchor den gemeinsames Schlusspunkt des Konzerts. Das Publikum dankte mit Applaus und verweilte im Anschluss mit allen Mitwirkenden beim gemeinsamen Imbiss.

Eine Woche später, am 21. Dezember, erfolgte die zweite Aufführung des Programms im Foyer der Kurklinik Teufelsbad für Kurgäste, Patienten und Interessierte aus der Umgebung von Blankenburg. Bereits seit vielen Jahren ist dieses Foyerkonzert ein fester Bestandteil der Adventsveranstaltungen des Hauses, neben den Andachten, die alle drei Wochen in der gegenüberliegenden Kapelle der Klinik durchgeführt werden.

SJ / GJ

[zurück zur Übersicht]