Frühjahrsputzaktion der Stadt Wernigerode

Wernigerode, 13. April 2013

Es ist im Laufe der Jahre eine gute Tradition geworden, unserer Stadt beim Frühjahrsputz zu helfen. Dabei war es dieses Mal gar nicht sicher, ob diese Aktion wie geplant stattfinden kann. Noch eine Woche zuvor war die Schneedecke eines außergewöhnlich langen Winters zu sehen, doch die milden Temperaturen der dann folgenden Tage rückten der weißen Pracht zu Leibe und so konnten wir am Samstag, dem 13. April mit unserer Arbeit beginnen.

Wir trauten unseren Augen nicht, als Frau Altmann vom Gartenamt Wernigerode das Werkzeug brachte. Neben Harken, Laubbesen und Müllzangen gab es auch Schneeschieber! „Nicht schon wieder“, dachte mancher, aber dieses Mal galt es nicht Mengen von Schnee zu beseitigen: das Räumen von Laub ist mit solch einem Werkzeug auch gut möglich.

Unsere Kinder waren sofort von den Müllzangen begeistert, denn sie konnten sich damit ausgezeichnet necken. Später erkannten sie jedoch auch die nützliche Seite dieser Geräte.

Flink ging es ans Werk und in relativ kurzer Zeit wurden die Waldwege unterhalb des Schlosses wieder sichtbar und unfallfrei begehbar. Unter dem Laub waren so manche Wurzeln als Stolperfallen getarnt und wurden nun wieder freigelegt. An einer Stelle war sogar eine ganze Wegmündung völlig unter Ästen und Laub verschwunden. Ruck zuck wurde diese Stelle „freigeschaufelt“.

Manchmal geht bei solchen Aktionen Werkzeug verloren, dieses Mal hingegen gesellte sich während der Arbeiten eine Säge hinzu. Sie wurde neben vielen unansehnlichen Hinterlassenschaften entdeckt.

Als die Kinder den alten Bärenzwinger unterhalb des Schlosses entdeckten, warteten sie begeistert auf einen Bären. Leider umsonst, denn wenn es dort jemals einen Bären gab, dann ist er vor sehr langer Zeit ausgezogen.

Unter dem Motto „Gemeinsam für eine saubere Stadt“ haben wir gern unseren Beitrag dafür geleistet, dass sich jeder hier wohlfühlen kann.

RK

Die Stadt Wernigerode würdigte das Engagement der Gemeindemitglieder in diesem und den zurückliegenden Jahren mit einer Auszeichnung zum 11. Wernigeröder Umweltmarkt am 30. Mai.



[zurück zur Übersicht]